Stmk: 60 Euro Bildungsscheck der AK

Für wen ist die Förderung gedacht?

Zweimal im Jahr bekommen Sie als Mitglied der AK Steiermark einen 60-Euro-Bildungs- Scheck.

Alle rund 375.000 steirischen AK-Mitglieder bekommen den 60-Euro-Bildungs-Scheck und können ihn für ihre persönliche Weiterbildung einlösen.
Der Bildungsscheck kann aber auch an den Ehepartner/die Ehepartnerin oder den Lebensgefährten/die Lebensgefährtin sowie an die Kinder, die Kinderbeihilfe beziehen, weitergegeben werden.

Voraussetzungen

Sie sind Mitglied der AK Steiermark.

Was wird gefördert?

Fortbildungen bei der steirischen Volkshochschule (VHS) und beim steirischen Berufsförderungsinstitut (bfi).

Bei der VHS können Sie den 60-Euro-Bildungs-Scheck für alle EDV-Kurse, für alle Sprachkurse, für alle persönlichkeitsbildenden Kurse sowie für Gesundheitskurse einlösen.
In den Programmen von VHS und bfi sind alle anrechenbare Kurse extra kennzeichnet.

Wie wird gefördert?

Es kann pro Kurs nur ein 60-Euro-Bildungs-Scheck eingelöst werden. Eine Übertragung in das nächste Semester ist nicht möglich. Das bedeutet, wenn weder Sie noch ihr/e Partner/Partnerin oder Ihre Kinder den 60-Euro-Bildungs-Scheck im laufenden Semester einlösen, verfällt er.

Zum Einlösen des Bildungs-Schecks müssen Sie während der Einschreibzeiten persönlich zu Ihrer örtlichen Volkshochschule oder zum bfi kommen.

VHS: Vom Vollpreis des ausgewählten Kurses werden 60 Euro abgezogen. Für alle weiteren Kurse gibt es für ACard-Besitzer 20% Ermäßigung.

bfi: Für ACard-Besitzer gibt es für alle Kurse 5% Ermäßigung. Zusätzlich kann auch der 60-Euro-Bildungsscheck eingelöst werden.

Wie hoch ist die Förderung?

Jedes AK-Mitglied erhält pro Semester einen 60-Euro-Bildungs-Scheck.


Vorgehensweise

weitere Infos zum Bildungsscheck auf http://stmk.arbeiterkammer.at/beratung/bildung/bildunsgfoerderungen/Bildungscheck.html

Kontakt

VHS:
Tel: 05 7799-5000

Kurse sind abrufbar unter:
http://www.vhsstmk.at/


BFI:
Tel: 05 7270

Kurse sind abrufbar unter: 
http://www.bfi-stmk.at/

Letzte Überprüfung am 02.12. 2015