Vlbg: Auslandsstipendium für Lehrabsolventen/innen

Für wen ist die Förderung gedacht?

Lehrabsolventen und Lehrabsolventinnen

Voraussetzungen

Lehrabsolventen/innen in Vorarlberg mit

  • Auszeichnung bestandener Lehrabschlussprüfung oder
  • gutem Erfolg bestandener Lehrabschlussprüfung

Der Lehrabschluss darf nicht länger als drei Jahre zurückliegen.

Die Teilnehmer müssen in der Vorarlberger Wirtschaft tätig sein und dürfen das 30. Lebensjahr nicht überschritten haben.

Grundkenntnisse der Fremdsprache müssen vor Beginn des Auslandsaufenthaltes nachgewiesen werden.

Was wird gefördert?

  • ein dreiwöchiger Sprachaufenthalt im fremdsprachigen Ausland im Rahmen eines Gruppenprogrammes oder
  • eine finanzielle Unterstützung für einen individuell gebuchten und besuchten Sprachkurs im fremdsprachigen Ausland.

Wie hoch ist die Förderung?

  • Bei Gruppenreisen werden von der Wirtschaftskammer und dem Land Vorarlberg jeweils max. Euro 650,- gefördert (mit Auszeichnung bestanden) bzw. jeweils max. Euro 500,- (mit gutem Erfolg bestanden)
  • Bei einer Einzel-Sprachreise werden nach Absolvierung bei Vorlage von Rechnung und Beurteilung die Kosten des Kurses bis max. EUR 1.300,- (mit Auszeichnung bestanden) und max. Euro 1.000,- (mit gutem Erfolg) refundiert.

Vorgehensweise

Anmeldeformular anfordern. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einlangens berücksichtigt. Die Zahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt.

Kontakt

  • Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer Vlbg.
  • Theresia Dalpra
  • WIFI-Campus, Trakt B
  • Bahnhofstr. 24, 6850 Dornbirn
  • Tel.: 05522/305-262, Fax: 05522/305-118
  • E-mail: dalpra.theresia@wkv.at

Aktualisiert am 5.2.2016