Stmk: AK Beihilfe zur Berufsreifeprüfung

Für wen ist die Förderung gedacht?

Mitglieder der steirischen Arbeiterkammer, die die Berufsreifeprüfung positiv absolviert haben.

Voraussetzungen

  • Das Mitglied muss alle vorgeschriebenen Teilprüfungen zur Berufsreifeprüfung positiv absolviert haben.
  • Das Mitglied darf bei der Antragstellung keinen Anspruch auf eine Alterspension haben.
  • Ausgenommen von der Beihilfe sind Personen, die im Rahmen der „Berufsmatura – Lehre mit Reifeprüfung“, wie z.B. Lehre mit Matura, die Berufsreifeprüfung kostenlos absolvieren können und Lehrlinge in einem aufrechten Lehrverhältnis sowie ArbeitnehmerInnen, denen die Kosten von anderer Stelle (z.B. Arbeitgeber) ersetzt werden.

Was wird gefördert?

Berufsreifeprüfung

Wie hoch ist die Förderung?

einmalig 220 Euro


Wichtige Termine

Die Anträge müssen bis spätestens sechs Monate nach Absolvierung der letzten Teilprüfung gestellt werden. Persönlich in der Arbeiterkammer in Graz sowie in den Außenstellen der Arbeiterkammer Steiermark oder per Post unter dem Kennwort „Beihilfe zur Berufsreifeprüfung“.

Vorgehensweise

  • Die Anträge sind in der Arbeiterkammer Graz, sowie in den Außenstellen der Arbeiterkammer Steiermark und im Internet unter www.akstmk.at erhältlich.
  • Weitere Infos zur Berufsreifeprüfung
    http://stmk.arbeiterkammer.at/beratung/bildung/zweiter_bildungsweg/Berufsreifepruefung.html
  • Alle Teilprüfungszeugnisse über die positiv absolvierten Module oder das Gesamtberufsreifeprüfungszeugnis
  • Einzahlungsbestätigungen über alle getragenen Kosten (Kurskosten, Prüfungsgebühren)

Kontakt

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Steiermark
8020 Graz, Hans Resel-Gasse 8-14
Tel: 05/7799-2427
e-mail: bjb@akstmk.at

Letzte Überprüfung am 02.12. 2015