Wien: START-Stipendium

Für wen ist die Förderung gedacht?

SchülerInnenstipendium für engagierte Jugendliche mit Migrationshintergrund, die die Matura anstreben

Voraussetzungen

START unterstützt engagierte Jugendliche mit Migrationshintergrund, die die Oberstufe einer allgemeinbildenden höheren Schule oder eine berufsbildende höhere/mittlere Schule besuchen und die Matura anstreben. Lehrlinge, die sich parallel zu ihrem Lehrabschluss für die Berufsreifeprüfung oder eine „Abendmatura“ entschlossen haben (Berufsmatura) können ebenfalls gefördert werden.
Bewerbungen können unabhängig von Nationalität und Aufenthaltsstatus eingereicht werden.

Grundbedingungen:   

  • mindestens ein Elternteil hat Deutsch nicht als Muttersprache
  • Schulbesuch (AHS-Oberstufe, BMHS) in Wien   
  • BewerberInnen aus AHS/BHS: mindestens zwei, idealerweise drei Jahre vor Maturaabschluss
  • BewerberInnen aus dreijährigen berufsbildenden mittleren Schulen: im Abschlussjahr mit dem Bestreben, Matura zu absolvieren
  • gute schulische Leistungen
  • gesellschaftliches bzw. soziales Engagement
  • geringes Familieneinkommen

Auch SchülerInnen mit noch geringen Deutschkenntnissen können sich bewerben.

Zu weiteren Anforderungen (Persönlichkeitsprofil, familiäre und finanzielle Situation) siehe START Stipendiumprogramm

Was wird gefördert?

Mit dem Stipendienprogramm START sollen engagierten Jugendlichen mit Migrationshintergrund verstärkt die Möglichkeit zu einer höheren Schulbildung und damit bessere Chancen für eine gelungene Integration geboten werden.

Nähere Informationen rund um das START-Stipendium finden Sie hier.

Wie wird gefördert?

Es wird materiell und ideell gefördert.

Die Förderung umfasst u.a.:

  • monatlich 100 Euro Bildungsgeld für bildungsrelevante Anschaffungen und Aktivitäten (u.a. Lernmaterialien, gezielter Förderunterricht, Kulturausgaben)
  • Zusatzförderung bis zu 700.- Euro für Nachhilfe, Klassenfahrten udg.
  • eine PC-Grundausstattung mit Internetanschluss
  • Workshops, Seminare, usw.
  • Teilnahme an einem jährlichen Kunstprojekt
  • individuelle Beratung/Coaching

Für Details siehe www.start-stipendium.at.

Die Mittel kommen unmittelbar den StipendiatInnen zum Zwecke der Weiterbildung zu.

Wie hoch ist die Förderung?

Monatlich 100 Euro Bildungsgeld für bildungsrelevante Anschaffungen und Aktivitäten (u.a. Lernmaterialien, gezielter Förderunterricht, Kulturausgaben); bei Bedarf können weitere 700 Euro pro Schuljahr für Bildungsausgaben beantragt werden.


Wichtige Termine

Die aktuellen Fristen finden Sie  hier.

Vorgehensweise

Detailinformationen inkl. Download-Möglichkeit des Bewerbungsantrags finden Sie hier.

Kontakt

Verein START-Stipendien Österreich
START-Wien
Baumannstraße 11-15/4.Stock
1030 Wien


Projektleitung START-Wien:
Katrin Triebswetter
triebswetter@start-stipendium.at
Tel.: 0664 886 221 40


Diese Informationen wurden vom Fördergeber zuletzt am 20.04.2016 bestätigt.