Studienbeihilfe zur Studienberechtigungsprüfung

Für wen ist die Förderung gedacht?

Personen, die sich auf die Studienberechtigungsprüfung vorbereiten

Voraussetzungen

  • Finanzielle Förderungswürdigkeit (unter dem Aspekt „finanzielle Förderungswürdigkeit“ haben mittlerweile auch Studierende, deren Eltern dem sogenannten „Mittelstand“ zuzuordnen sind, eine realistische Chance auf ein Stipendium)
  • Altersgrenze von 30 Jahren bei Studienbeginn nicht überschritten (Ausnahmen bei SelbsterhalterInnen)
  • es wurde bisher noch keine Studienberechtigung für ein ordentliches Studium erworben
  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder gleichgestellte AusländerInnen und Staatenlose
  • Zulassung zur Studienberechtigungsprüfung (Bescheid)

Was wird gefördert?

Vorbereitung auf die Studienberechtigungsprüfung

Wie wird gefördert?

finanzielle Unterstützung

Wie hoch ist die Förderung?

  • ein Semester Studienbeihilfe, wenn höchstens zwei Prüfungsfächer zu absolvieren sind
  • höchstens zwei Semester bei drei oder mehr Prüfungsfächern

Beachten Sie, dass die allgemeine Zuverdienstgrenze von EUR 10.000.- jährlich gilt.

Hinweis: Nach erfolgreicher Absolvierung der Studienberechtigungsprüfung kann für ein anschließendes ordentliches Studium wieder Studienbeihilfe beantragt werden, wobei zu beachten ist, dass der Beginn des ordentlichen Studiums vor Vollendung des 30. Lebensjahres (in Ausnahmefällen eventuell auch des 35. Lebensjahres) erfolgen muss.


Wichtige Termine

Antragsfristen: 20. September bis 15. Dezember bzw. 20. Februar bis 15. Mai

Anträge innerhalb dieser Fristen wirken zurück auf den Semesterbeginn.

Innerhalb der Antragsfrist des auf den Ablauf des Zuerkennungszeitraumes folgenden Semesters ist ein Nachweis über die erfolgreiche Ablegung wenigstens der Hälfte der zu absolvierenden Prüfungsfächer vorzulegen. Andernfalls ist die bezogene Studienbeihilfe zurückzuzahlen!

Vorgehensweise

Der Antrag kann online, per Post/Fax oder direkt bei Ihrer zuständigen Stipendienstelle eingereicht werden.

Den Link zur Antragstellung sowie alle weiteren relevanten Informationen finden Sie hier.

Kontakt

Alle Kontaktadressen in Österreich und Beschreibung der Zuständigkeiten erhalten Sie bei den Stipendienstellen. 

Diese Informationen wurden zuletzt am 14.1.2016 vom Fördergeber bestätigt.