Stmk: Grazer Fonds für Aufstieg und Entwicklung

Für wen ist die Förderung gedacht?

GrazerInnen und Grazer die...

  • ihre berufliche Situation verbessern möchten,
  • mehr Chancen am Arbeitsmarkt haben wollen.

Voraussetzungen

  • Wohnsitz seit mindestens sechs Monaten in Graz
  • Alter zwischen 18 und 64 Jahren
  • selbständige oder unselbständige Erwerbstätigkeit
  • niedriges Haushaltseinkommen: z. B. Einpersonenhaushalt netto nicht über 1.123,00 EUR/Monat / Zweipersonenhaushalt netto nicht über 1.684,00 EUR/Monat

Was wird gefördert?

Qualifizierungsförderung für Kurse und Weiterbildungen bis zu € 1.000,- pro Person

Förderbare Fort- und Weiterbildungen bzw. Umschulungen sind alle im weitesten Sinn für den Arbeitsmarkt nutzbaren Kurse, wie z.B. die Verbesserung von Deutsch- oder Computerkenntnissen, der Abschluss einer zertifizierten Weiterbildung oder eine fachliche Spezialisierung. Diese sollen allgemein sinnvoll und verwertbar für den Arbeitsmarkt sein.

Die Qualifizierung muss im Inland, außerhalb des derzeitigen Betriebes und bei einem professionellen Bildungsträger gemacht werden. Sie darf außerdem insgesamt nicht mehr als € 4.000,- kosten, um die Förderung bis zu € 1.000,- dafür beziehen zu können.

Ausgeschlossen von der Förderung sind:
• Studiengebühren
• Qualifizierungen, zu denen der Dienstgeber/die Dienstgeberin verpflichtet ist
• Qualifizierungen, für die üblicherweise ein anderes Förderinstrumentarium vorhanden ist    
  (Ausschluss von Doppelförderungen)
• Onlinestudium, Fernlehrgänge, Kurse mit Sport- und Freizeitcharakter

Wie hoch ist die Förderung?

€ 1.000,-


Wichtige Termine

Die Förderung kann im Zeitraum vom 14. September 2015 bis 31. Juli 2016 beantragt werden.

Vorgehensweise

Stufe 1 - ERSTKONTAKT
Unter der Telefonnummer 0664 / 60 17 73 333 bekommen Sie alle wichtigen Basisinformationen. Im Rahmen eines „Quick Checks" werden die Grundvoraussetzungen abgeklärt.

Stufe 2 - BERATUNG UND BEGLEITUNG
In dieser Stufe werden alle weiteren Voraussetzungen sowie folgende Fragen geklärt:
• Erfülle ich die Voraussetzungen bezüglich der Einkommensgrenzen für einen Antrag?
• Welche Weiterbildungen werden gefördert?
• Welche Unterlagen muss ich einreichen?

Stufe 3 - ANTRAGSTELLUNG
In dieser Stufe stellen Sie den Antrag.

Stufe 4 - BESUCH DER WEITERBILDUNG
Hier besuchen Sie die geförderte Bildungsmaßnahme bei einer anerkannten Bildungseinrichtung.

Stufe 5 - KONTROLLE UND ABSCHLUSS
In der letzten Stufe wird die sachgerechte, d.h. korrekte Mittelverwendung überprüft. Der Förderprozess endet mit Übermittlung Ihrer Teilnahmebestätigung.

Kontakt

ÖSB Consulting GmbH - Projektteam „Grazer Fonds für Aufstieg und Entwicklung":
Eggenberger Allee 40-42, 8020 Graz
Tel: 0664 / 60 1773333
E-Mail: grazbildetweiter@oesb.at

Weitere Infos auf http://www.graz.at/cms/ziel/6569477/DE/

Letzte Änderung am 09.05. 2016