AMS Steiermark - Förderung von technischen Fachhochschulen

Für wen ist die Förderung gedacht?

Frauen, die

  • beim AMS arbeitslos vorgemerkt sind (unabhängig, ob ein Anspruch auf Versicherungsleistung besteht)
  • mit Matura, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung oder vergleichbarem, im Ausland erworbenen Zertifikat
  • mindestens 22 Jahre alt sind
  • deren Regel(schul)ausbildung bereits vor mindestens 2 Jahren beendet wurde
  • bereit sind, vorab die Vorqualifizierung beim ZAM Standort Graz oder Bruck/Mur zu besuchen
  • das Auswahlverfahren des jeweiligen Fachhochschullehrgangs positiv bestanden haben

Was wird gefördert?

Im Rahmen dieser Möglichkeit wird der Besuch einer der folgenden Fachhochschul-Bachelorstudien gefördert:

  • Elektronik und Computer Engineering
  • Energie-, Verkehrs- und Umweltmanagement
  • Fahrzeugtechnik/Automotive Engineering
  • Industrial Management/Industriewirtschaft
  • Informationsmanagement
  • Internettechnik
  • Luftfahrt/Aviation
  • Produktionstechnik und Organisation

Infos zu den Studien auf www.fh-joanneum.at

Alle Studien werden in der Steiermark angeboten. Sollten Sie an einem Studium interessiert sein, das in einem anderen Bundesland angeboten wird, kann dieser gefördert werden, wenn es sich um einen Bachelorabschluss auf Vollzeitbasis handelt und der Frauenanteil im letzten Studienjahr unter 40 % lag. Bitte nehmen Sie mit Ihrer regionalen Geschäftsstelle Kontakt auf.

Wie wird gefördert?

Es gibt zunächst unverbindliche Infotage, wo die Förderung vorgestellt wird. Im nächsten Schritt ist eine Teilnahme an der Vorqualifizierung notwendig. Darüber hinaus ist es notwendig die Aufnahmeprüfung an der Fachochschule zu machen.

Wie hoch ist die Förderung?

Die TeilnehmerInnen erhalten während der Ausbildung vom AMS Steiermark eine Beihilfe zur Deckung des Lebensunterhaltes (mindestens € 23,82 täglich) und einen Fahrtkostenersatz vom Wohn- zum Schulungsort.

Für Anschaffungen im Bereich Literatur/Software können Ausgaben bis max. € 400,--/Semester refundiert werden, wenn Rechnungen vorgelegt werden.

Frauen aus Drittstaaten, die für den Besuch der Fachhochschule Studiengebühren zahlen müssen, bekommen auch diese Kosten ersetzt.

Darüber hinaus gibt es keine Sachkostenbeiträge, insbesondere nicht für die Anschaffung von EDV-Ausstattung, Kosten im Zusammenhang mit Exkursionen oder Kopierkosten.


Wichtige Termine

Unverbindliche Infotage:
9. März 2016 in Kapfenberg bzw. 10. März 2016 in Graz
Anmeldung: 0810 / 600 612 oder ams.servicelinestmk@ams.at

Vorqualifizierung:
11. April 2016 bis 25. Mai 2016 in Graz und Bruck/Kapfenberg

Sollten Sie den Einstiegstermin für die Vorqualifizierung verpasst haben, wenden Sie sich bitte an Ihre regionale Geschäftsstelle, um einen Nacheinstieg oder den Besuch einer vergleichbaren Maßnahme zu prüfen.

Kontakt

Arbeitsmarktservice Steiermark
Babenbergerstraße 33. 8010 Graz
Claudia Müller
Tel. 0316 / 7081-411
claudia.müller@ams.at

ZAM GmbH Regionalstelle Graz
Jakominiplatz 16 8010 Graz
Karoline Kohl
Tel. 0316 / 48 26 00 
karoline.kohl@zam-nowa.at

ZAM GmbH Regionalstelle Bruck - Mürzzuschlag
Grazer Straße 18 8600 Bruck/Mur
Sabine Hirtler
Tel. 03862 / 89 89 301 bzw. 0664 / 96 44 162
sabine.hirtler@zam-bruck.at 

Letzte Überprüfung am 02.02. 2016